Inhaltsverzeichnis

Andreas Blumauer (Semantic Web School)

Wiki-Systeme und ihre “semantischen Derivate” werden mit zunehmender Beliebtheit als Plattform zum Austausch von Wissen und zur Pflege sozialer Beziehungen, z.B. im Kontext innerbetrieblicher oder organisationsübergreifender Wissens-Communities genutzt.

Im Vortrag wird diskutiert,

  • inwiefern sich Wikis generell dazu eignen, thematische, organisationsübergreifende Netzwerke zu unterstützen
  • welchen zusätzlichen Nutzen “klassischen” Wikis gegenüber Semantic Wikis bieten
  • und welche Arbeit noch geleistet werden muss, damit die Semantik in Wikis vom User userfreundlich und nahezu unbemerkt ;-) integriert werden kann

Der Nutzen von Semantic Wikis wird am Beispiel von sem’base demonstriert. sem’base ist eine Wissensbasis für semantische Technologien und Dienstleistungen mit Schwerpunkt Österreich und beschreibt, welche Akteure welche Aktivitäten innerhalb des betrachteten Sektors unternehmen. Im Vortrag wird auch auf die speziellen Eigenschaften des “Semantic Media Wikis” eingegangen und es wird ein erstes Resumee gezogen, nachdem http://wiki.sembase.at im Juni 2006 gelauncht wurde.

 
wp2006/blumauer.txt · Zuletzt geändert: 2006/11/17 18:42 von 195.230.46.226
 
Recent changes RSS feed Creative Commons License Donate Powered by PHP Valid XHTML 1.0 Valid CSS Driven by DokuWiki